Anwesend ..

Guten Tag liebe Bloggerwelt,
was ist das denn hier?! Das kommt einen so bekannt vor, richtig? Genau! Mein altbekannter Blog im Jahr 2014. Nie gelöscht, immer nur versteckt. Ganz heimlich und zurückgezogen. Niemals hätte ich es über das Herz gebracht diesen Blog zu löschen. Zu lange war ich in der Bloggerwelt unterwegs. Lernte viele verschiedene Menschen kennen und es war schön diese Erfahrungen zu machen.
Viele Einträge von damals existieren noch. Über manche musste ich wahrlich schmunzeln. Einige habe ich natürlich gelöscht. Manchmal braucht man keine Anleitung für ein "günstiges" Sushi *lach*
Natürlich habe ich diesen Blog ein wenig meines jetztigen Standes angepasst. Design, Bilder und virtuelle Geschehnisse, die sich verändert haben. 

Also .. was mache ich hier?! Ganz einfach: Einen Ausgleich schaffen. Gedanken loswerden. Menschen erreichen. Für den Moment. Für eine Weile. Vielleicht öfters. Seltener. Vielleicht auch für längere Zeit. Prägung schaffen. Erkenntnisse für jeden Einzelnen. Egal wie .. ich mag Schreiben. Es ist das womit ich mich ausdrücken kann. Vielmehr als Worte erreichen könnten. Worte verblassen. Aber Gedanken, die man sich durch das Lesen schafft, prägen sich ein. Egal ob liebe Worte oder auch konstruktive Kritik. Worte die man liest, erschaffen neue Gedanken. Damit erreiche ich viel mehr, als ich jemals ausdrücken könnte. Warum nicht wieder diese Form von "Worten" nutzen um mit Menschen zu kommunizieren?

Was lustig ist: Ich habe desöfteren schon erfolgreiche Blogs geführt, geschlossen und wieder neu angefangen. Warum habe ich das gemacht? Weil es mich irgendwann ermüdete. Irgendwann mich unter Druck setzte. Ich nicht wusste, wohin ich überhaupt wollte. Heute, nach all den Jahren weiss ich genau, wohin ich will, was ich will und vorallem habe ich mich gefunden. Mehr denn je!
Eine Veränderung braucht jeder Mensch. Eine Veränderung schafft neue Erkenntnisse, neue Gedanken, neue Wege. Aber man kann diese Wege auch mit Altbekanntem durchschreiten. Es ist die Einstellung zu sich selbst, das neue Wege schafft. Nicht ein neuer Weg. Nicht die Veränderung alles auszuwechseln.

Es ist ein langer Prozess den man im Leben durchschreitet. Auch ich lerne nie aus. Aber eine Sache habe ich gelernt. Zu dem zu stehen, was ist. Zu sich stehen. Bei sich zu bleiben. Egal wie es "im Aussen" ist! Demnach .. Hallo :)